Akershus Festung

File 1092

Die Akershus Festung ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Oslo und sie prägt auf Grund ihrer Lage und Größe das Stadtbild entscheidend mit. Die Festung befindet sich im Zentrum von Oslo direkt am Wasser und wird auch heute noch vom norwegischen Militär und zu offiziellen Anlässen aktiv genutzt. In den Räumen von Akershus werden zum Beispiel Gäste der Regierung empfangen und bei hohem Besuch und anderen Gelegenheiten wird auf dem Festungsgelände Salut geschossen. Trotzdem ist die Festung den ganzen Tag für Besucher zugänglich.
File 1059Ihren Ursprung hat die Festung im 13. Jahrhundert. Allerdings bekam sie ihr heutiges Aussehen erst nach umfassenden Umbauten im 17. Jahrhundert auch wenn noch Teile der alten Anlage erhalten sind. Im Laufe der letzten 700 Jahre ist Akershus auf Grund seiner strategisch wichtigen Lage oft belagert worden. Dabei war es aber nie jemandem gelungen die Festung einzunehmen. Bei der Besetzung Norwegens durch Deutschland im zweiten Weltkrieg wurde die Festung kampflos übergeben, so dass die Gebäude auch heute noch gut erhalten sind. Hinzu kommt, dass umfassende Renovierungsarbeiten durchgeführt wurden.
File 987Vom Gelände der Festung aus hat man eine schöne Aussicht auf den Fjord und mehrere kleine Inseln vor Oslo. Trotzdem sind natürlich die Gebäude und die Anlage selbst die Hauptattraktion. Es gibt einige Gebäude, die man besichtigen kann und in mehreren findet man auch Museen. Neben dem mittelalterlichen Akershus Schloss in dem man von königlichen Räumen bis hin zu Verliesen alles findet gibt es noch ein wehrgeschichtliches Museum, das sich mit der Geschichte des norwegischen Militärs von der Wikingerzeit bis heute beschäftigt und das Heimatfrontmuseum, das die Geschichte des norwegischen Widerstands gegen Deutschland im zweiten Weltkrieg erzählt.
Die Akershus Festung ist ein wichtiges nationales Symbol Norwegens, da sie im Laufe der Geschichte immer wieder Dreh- und Angelpunkt wichtiger historischer Ereignisse war. Außerdem befindet sich auf dem Gelände der Festung auch das königliche Mausoleum in dem mehrere Mitglieder der königlichen Familie bestattet wurden. Bei einer Reise nach Oslo sollte ein Besuch der Akershus Festung also auf jeden Fall mit dazugehören.

 
Folge uns auf Twitter