Bergenhus

File 1095

Die Festung Bergenhus liegt etwas nördlich des Stadtzentrums von Bergen am Hafen und ist problemlos zu Fuß zu erreichen. Auf dem Weg zur Festung kann man auch gleich den historischen Stadtteil Bryggen erkunden, der zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört. Zusammen mit Bryggen prägt Bergenhus vor allem vom Wasser aus das Stadtbild.
Die Geschichte von Bergenhus, das zu den am besten erhaltenen Festungen Norwegens gehört, reicht fast eintausend Jahre zurück. Zu dieser Zeit wurden hier auf dem als „Die Insel“ (Holmen) bekanntem Gebiet die ersten Gebäude errichtet. Die ältesten Gebäude, die noch heute vorhanden sind stammen aus dem 13. Jahrhundert.
Bis zum Ende des 13. Jahrhunderts war Bergen die Hauptstadt Norwegens und so wurde die Festungsanlage entsprechend wehrhaft ausgebaut und sowohl mit einem Wall als auch mit Räumen für den König ausgestattet. In den folgenden Jahrhunderten wurde die Festung der jeweiligen politischen Lage entsprechend weiter ausgebaut und verändert. Das älteste heute noch erhaltene Gebäude der Festung ist die Håkonshalle. Das große Steingebäude wurde im 13. Jahrhundert errichtet und im Laufe der Geschichte immer wieder teilweise zerstört aber auch immer wieder aufgebaut. Das zweite Gebäude ist der Rosenkrantzturm. Auch dieser wurde ursprünglich im 13. Jahrhundert gebaut. Allerdings bekam er seinen heutigen Namen und sein Aussehen erst im 16. Jahrhundert als an der Festung umfangreiche Um- und Ausbauten vorgenommen wurden. Eine Besichtigung des Turmes führt Besucher durch die schmalen, alten Gänge des Bauwerks und ermöglicht schließlich vom Dach des Turmes einen schönen Blick über Bergen und Bergenhus.
Im Museum der Festung gibt es mehrere Ausstellungen, die sich mit bestimmten Teilen der Stadtgeschichte befassen und so einen Besuch der Festung zusätzlich bereichern. Unter anderem erhält man hier einen Einblick in die Geschichte der Widerstandsbewegung in Bergen im zweiten Weltkrieg. Neben ihrer Funktion als Sehenswürdigkeit und Museum wird die Festung Bergenhus heute auch für kulturelle Veranstaltungen genutzt. Diese reichen von kleineren Konzerten in der Håkonshalle bis hin zu großen Festivals auf dem Festungsgelände.

 
Folge uns auf Twitter