Trollstigen

Trollstigen (auf deutsch Trollleiter) ist ein weltbekannter Straßenabschnitt in Norwegen. Die Straße liegt etwa fünfzehn Kilometer südlich von Åndalsnes in der beeindruckenden Landschaft der südlichen Westküste von Norwegen. Trollstigen ist Teil der Landstraße 63, die Åndalsnes mit Valldal verbindet. Jedes Jahr fahren viele neugierige Urlauber hier entlang um diese besondere Straße zu meistern. Der Trollstigen genannte Abschnitt führt einen mit fast 10% Steigung über Elf teilweise sehr enge Haarnadelkurven die Berge um den Fjord hinauf. Wenn man auf die gerade gefahrene Strecke zurückblicken möchte kann man einen Parkplatz mit Aussichtsplattform nutzen, der sich am höchsten Punkt der Strecke befindet. Von dort kann man auch einen der vielen Wasserfälle sehen, die die Fjorde Norwegens schmücken. Die Straße Trollstigen wurde vor fast 80 Jahren geöffnet und hat ihre Beliebtheit über den ganzen Zeitraum bewahrt und sogar gesteigert. Wer eine Fahrt auf der Strecke plant sollte beachten, dass Fahrzeuge die länger als 10 Meter sind, potentiell Probleme in den Kurven haben und daher nicht zugelassen sind. In der Nähe von Trollstigen befindet sich außerdem der Geirangerfjord, der zum Weltkulturerbe der UNESCO gezählt wird und auf jeden Fall zusammen mit Trollstigen besucht werden sollte.

 
Folge uns auf Twitter